Aktuelle Veranstaltungen in Fürstenberg / Havel

Für diesen Bereich liegen zur Zeit keine Bekanntmachungen vor.


Museen und Ausstellungsorte

Die Heimatkundliche Ausstellung in Fürstenberg/Havel

Seit dem 10. Mai 2019 bietet die Heimatkundlichen Ausstellung Fürstenberg/Havel am Markt 5 einen Einblick in die bewegte Geschichte der Stadt über die Jahrhunderte. In Audiodokumenten, Karten und Gegenständen aus der historischen Stadtgeschichte gibt sie einen Einstieg in die Vergangenheit.
Ein zentrales Element dieser Ausstellung ist der Fürstenberger Goldschatz. 2008 wurde er bei Bauarbeiten an der Brandenburger Straße, nahe der Burg, gefunden und ist in den Ausstellungsräumen als Replik zu bestaunen.  Hier finden Sie die Seite der Ausstellung.


Die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück ist ein offener Bildungsort am Ufer des Röblinsees im ehemaligen Dorf Ravensbrück. Hier erinnert die Dauerausstellung »Das Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück - Geschichte und Erinnerung« an die Geschichte und Nachgeschichte des Frauenkonzentrationslagers Ravensbrück in der Zeit des Nationalsozialismus. 

Mehr Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten finden Sie hier.
 


Die Burg Fürstenberg/Havel

Die Burg gehört zu den ältesten Bauwerken der Wasserstadt. Gleich an der Hauptverkehrsstraße um Ufer der Schulhavel ragt sie massiv auf. 
Bis in die 1970iger Jahren noch als Schule genutzt, wartet die Burg heute auf neue Nutzungskonzepte, um wieder mit Leben gefüllt zu werden. 

Auf dem „Rundgang durch die Altstadt“ finden Sie eine Informationstafel am Burgzuweg mit Informationen zu ihrer Bedeutung in der Vergangenheit und ihrer Baugeschichte. 
Für einen Blick ins Innere empfiehl es sich, den Tag des "Offenen Denkmals“ Anfang September als Gelegenheit zur Besichtigung zu nutzen. Dann öffnet die Stadt das Tor und die Türen und es werden oft auch geführte Touren in alte Zeiten angeboten.


Das Schloss Fürstenberg/Havel

Aktuell ist das Schlossinnere nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Erbaut wurde das Schloss Fürstenberg zwischen 1741 und 1752 als Witwensitz für die Mecklenburg-Strelitzer Herzogin Dorothea Sophie. Es ist ein dreiflügeliger Barockbau.
1910 erwarb die Stadt Fürstenberg das Schloss. Es wurde als Sanatorium umgebaut und genutzt, war im 1. Weltkrieg Lazarett und diente nach Kriegsende als Sanatorium. Später wurde es ein Erholungsheim und im Zweiten Weltkrieg erneut als Lazarett genutzt.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde im Schloss eine Schule für die Offizierskinder der sowjetischen Garnison der Stadt eingerichtet. 
Ab 1953 wurde zu einem Krankenhaus mit Poliklinik in deutscher Verwaltung umgebaut. Von 1992 bis 2004 diente es als Pflegeheim des Diakonischen Werks. 

Im Jahr 2006 verkaufte die Stadt Fürstenberg die Anlage an einen privaten Investor. 2010 wurden erste Sanierungs- und Restaurationsarbeiten umgesetzt. 

Der zum Schloss zugehörige Schlosspark ist öffentlich zugänglich und dient als Stadtpark der Wasserstadt Fürstenberg/Havel der Erholung und als Veranstaltungsort. 
Unter anderem findet hier jährliche das Brandenburger Wasserfest statt.

Siehe auch: Kulturelle Höhepunkte der Stadt
 


Stadtbibliothek

Die Fürstenberger Bibliothek finden Sie rechts im Erdgeschoss, Markt 5, in 16798 Fürstenberg/Havel. Sie wird durch ein engagiertes ehrenamtliches Team geführt. 

Telefon: 033093 39150      
E-Mail: bibliothek-fuerstenberg@web.de

Öffnungszeitenvom 1. April  bis  31. Oktober     
Dienstag: 10 - 12 Uhr  und 14 - 16 Uhr
Donnerstag: 10 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr   

Öffnungszeitenvom 1. November  bis  31. März
Dienstag: 10 - 12 Uhr und 14 -16 Uhr
Donnerstag: 10 - 12 Uhr und 15 - 17 Uhr

Zudem besteht die Möglichkeit nach Büchern der Bibliotheken Gransee, Zehdenick und Fürstenberg/Havel im Online-Katalog des Bibliotheksverbandes Oberhavel, hier zu recherchieren.
 


Kinos

Kino in der Alten Reederei / Brückenschlag e.V. – Verein für Kultur und Verständigung

Brandenburger Str. 38
16798 Fürstenberg/Havel
http://brueckenschlagfuerstenberg.de/


Mobiles Kino Uckermark

Saisonales Kino von Mai-September an wechselnden Orten.
Die Bekanntmachung erfolgt durch den Veranstalter über Flyer und Aushänge.
https://www.multikulturellescentrum.de/mobiles-kino-um.html 
 


Movie Star Neustrelitz


Basiskulturfabrik Neustrelitz

fabrikkino
Sandberg 3a
17235 Neustrelitz
http://www.basiskulturfabrik.de/kino/programm.html


Theater – Konzerte

Kahnmusik – Konzerte auf dem Fürstenberger Kaffenkahn „Concordia“

Brückenschlag e.V. – Verein für Kultur und Verständigung
http://brueckenschlagfuerstenberg.de/


Kultursommer Himmelpfort - Konzerte und Lesungen


Theater und Orchester GmbH

Neustrelitz – Neubrandenburg
https://www.theater-und-orchester.de/


Veranstaltungskalender

Eine Zusammenstellung der kulturellen Höhepunkte der Wasserstadt Fürstenberg/Havel und ihrer Ortsteile finden Sie hier.

Eine Vielzahl von privaten Initiativen, Vereinen organisieren zudem Ausstellungen, Konzerte und saisonale kulturelle Angebote. Der Online-Veranstaltungkalender Fürstenberger-Seenland informiert über Aktuelles in der Region. Hier können Sie auch selbst ihre Veranstaltungen ankündigen.
 

Aktuelle Flyer und Aushänge finden Sie unter anderem vor dem Rathaus, in der Tourist-Information Markt 5 und in Himmelpfort im Haus des Gastes sowie in den Auslageflächen der kulturellen Anbieter und Initiativen der Stadt und der Ortsteile.

© Stadt Fürstenberg/Havel - Impressum | Datenschutz